Schule Abenberg

Seitenbereiche

Navigation

Weitere Informationen

Telefonnummern

Schulhaus Abenberg
Tel. 09178 215

Schulhaus Wassermungenau
Tel. 09873 287

Seiteninhalt

Grund- und Mittelschule Abenberg will Fairtrade-Schule bleiben

Grund- und Mittelschule Abenberg will Fairtrade Schule bleiben
Unsere Grund-und Mittelschule Abenberg beteiligt sich an der Kampagne „Fairtrade-Schools“ des gemeinnützigen Vereins TransFair und strebt die Rezertifizierung an.
Mit der Auszeichnung zur „Fairtrade-School“ bestätigen wir unser Engagement für den fairen Handel und leisten einen Beitrag zur Verbesserung der Lebens- und Arbeitsbedingungen von benachteiligten Bauern- und Produzentenfamilien in Afrika, Asien und Lateinamerika. Für uns bedeutet fairer Handel aber auch, dass Bauern unserer Region ihre hochwertigen Produkte zu einem fairen Preis verkaufen können.
Wir wollen möglichst viele unserer Schülerinnen und Schüler, deren Familien und die Abenberger Bürger durch Information und Vorbild davon überzeugen, dass es eine Frage der Gerechtigkeit und der Wertschätzung ist auch beim Einkauf fair zu handeln. Deshalb beeinflusste das Thema fairer Handel zusammen mit den Ideen des nachhaltigen Verhaltens als Umweltschule Unterricht und Projekte in den letzten Jahren in besonderem Maß. In Zeiten der Coronapandemie war es nicht einfach in die Öffentlichkeit zu gehen. Deshalb freuen wir uns umso mehr, dass unser fairer Pausenverkauf wieder starten konnte. Dank einer großen neuen Plexiglaswand und den Masken sind alle Kinder ausreichend geschützt. Verkauft wird außerdem nur verpackte Ware aus dem Eine-Welt-Laden Schwabach.

Wolfgang Amler

Telefonnummern

Schulhaus Abenberg
Tel. 09178 215

Schulhaus Wassermungenau
Tel. 09873 287